Übersetzen Griechisch-Deutsch

Übersetzerin mit Leidenschaft und Umsicht – Michaela Prinzinger

25 Juni
Ja, sie lebt vom literarischen Übersetzen, übersetzt für den Diogenes Verlag Petros Markaris, das will einiges heißen, denn dieser Autor ist berühmt, beliebt in Deutschland und produktiv noch dazu.

Griechisch-deutsches Nesthäkchen – Käthe (Katerina) Antonia Kutz

24 Juni
Käthe ist Hamburgerin, klein, blond, und wenn sie spricht, wird alles an ihr Griechisch – das Gesicht, die Hände, sogar die Füße reden so, wie sie es bei Griechen tun.

Wünscht sich mehr Verständnis füreinander – Ina Berger

18 Juni
Sie übersetzt vor allem aus dem Französischen ins Deutsche und hin und wieder auch aus dem Griechischen. Zwar hat sie Literaturübersetzen studiert, übersetzt aber aktuell ganz verschiedene Arten von Texten.

Althistoriker, Altphilologe, Bestseller-Autor – Dimosthenes Papamarkos

14 Juni
Großvater und Vater hatten ihm von den Auseinandersetzungen zwischen Griechen und Türken in Kleinasien erzählt und nach einer Reise in diese Gegend erwuchs in ihm die Lust, Geschichten zu schreiben. Darüber, wie nah das Böse uns allen ist. 

Übersetzt Kochbücher – Verena Schätzler

13 Juni
So kann man auch zum Übersetzen kommen: Eigentlich studiert Verena nämlich Literaturwissenschaften. Dass in ihrer anstehenden Doktorarbeit das Städtekonzept von Petros Markaris Thema ist, hat ihr Interesse am Neugriechischen erweckt.

Der preußische Grieche – Thanassis Tsingas

12 Juni
Hauptsächlich überträgt er technische Handbücher, aber sein Herzblut steckt in Übersetzungen zum Zweiten Weltkrieg  – Augenzeugenberichte von griechischen KZ-Überlebenden, Zwangsarbeitern und versteckten Juden.