... als hätte er seit Tagen nichts gegessen." – Warum steht hier das Verb nicht am Ende?

Hier kommt eine Frage zu den irrealen Vergleichssätzen. 
1. Er hat solchen Hunger, als hätte er seit Tagen nichts gegessen. 
2. Er hat solchen Hunger, als ob er seit Tagen nichts gegessen hätte. 
Eigentlich steht doch das konjugierte Verb in Nebensätzen immer am Ende. In Version eins steht es aber direkt nach dem "als". Warum? Ist diese Version vielleicht gar kein Nebensatz? 

Liebe Anne H.,
zunächst mal ist auch die Version ohne Nebensatzeinleiter ein Nebensatz, die Verbstellung rührt hier vom Konditionalsatz (im Realis wie im Irrealis) her, den es grundsätzlich in zwei Versionen gibt:

A) Wenn du hungrig bist, solltest du was essen.
B) Bist du hungrig, (so) solltest du was essen.

Historisch gesehen ist die Version B sogar die ältere, die Verbstellung entspricht der des Fragesatzes und genau so war der Konditionalsatz auch erst mal gemeint, als Frage und Antwort: Bist du hungrig? – Na schön, dann solltest du was essen.
Heute gilt diese Fassung als vergleichsweise literarisches Deutsch, in der gesprochenen Sprache bevorzugen wir die Fassung mit einleitendem „wenn“ und Verb in Endstellung.
Der irreale Vergleichssatz hat sich aus dem Konditionalsatz entwickelt, entsprechend sind beide Versionen im Umlauf.

Hilft Ihnen das weiter?
Herzlich
Angelika Jodl

Themen

Grammatik-Blog
K 1 – Wortarten – wie viele?
2 Juni 2016
Wörter sind das Baumaterial für einen Satz, doch das heißt nicht, dass sie sich wie Ziegelsteine verhalten, für die es egal wäre, wie sie aufeinander...
K 8 – Statistisches zu TE-KA-MO-LO
8 Juli 2016
Sätze mit der Reihenfolge TE-Verb-Subjekt-MO-Objekt kommen tatsächlich oft vor. Sollte man dann nicht vielleicht doch eine Regel aufstellen...
K 3 – Noch mehr Verben, noch mehr Verbteile
14 Juni 2016
Manchmal reichen zwei Verben nicht aus und ein drittes muss hinzugezogen werden, zum Beispiel, wenn man ein Modalverb oder das Passiv mit einer...
K 10 – Markieren nicht nur im Vorfeld
18 Juli 2016
Markierungen schaffen wir prinzipiell mit jeder Umstellung der gewohnten Reihenfolge. Es muss nicht immer nur ins Vorfeld umgestellt werden. Auch im...
K 6 – Wie sich der Rhythmus bemerkbar macht
25 Juni 2016
Im sechsten Kapitel hat Salli an einem einzigen Tag einiges aufs Haupt bekommen. Von morgens bis abends hat sie Dinge getan, die sie sich nie zuvor...