Was ist ein Subjektsatz?

Liebe Angelika, dieser Gliedsatz hier – "Die Kritik, dass wir zu viel über Krankheiten sprechen, ist berechtigt." – Ist das ein Subjektsatz? Ich bedanke mich ganz herzlich im Voraus für deine Hilfe! Tülin

Liebe Tülin,
ein Subjektsatz wäre dein Satz, wenn er so aussähe:

Dass wir zu viel über Krankheiten sprechen, ist eine berechtigte Kritik.

In deinem Beispiel ist der Nebensatz aber ein Attribut für das eigentliche Subjekt, nämlich die Kritik. Der Kernsatz hier lautet:

Die Kritik (Subjekt) ist (Prädikat oder Verb) berechtigt (Ergänzung).

Der Nebensatz (dass wir zu viel über Krankheiten sprechen) ist also ein Attributsatz. Herzliche Grüße von Angelika

Themen

Grammatik-Blog
K 6 – Reflexivpronomen, Angaben, Modalpartikel
27 Juni 2016
Einem Wechsel nur diesem klanglichen Prinzip zuliebe begegnen wir auch beim Reflexivpronomen sich. Dieses Wort ist von seiner Eigenbedeutung...
Wir Muttersprachler
28 Mai 2016
Deutsch gilt als schwierige Sprache. Tatsächlich haben es Nichtmuttersprachler nicht leicht mit dem Deutschen, der erste Schock ist dabei meist die...
Der gelungene deutsche Satz
1 Juni 2016
Nehmen wir dazu noch einmal eine Szene mit Pferd:  Nileo am 18. 12. 2014 in Daglfing; im Sulky Josef Franzl © Franz Hahn
K 8 – Temporale und lokale Angaben
7 Juli 2016
Auffällig oft am Satzende finden sich Satzglieder, die sich zum Wo einer Sache äußern. Das mag an der besonderen Stattlichkeit einer Ergänzung liegen;...
K 2 – Wohin mit den Satzgliedern?
11 Juni 2016
Warum wir so auf dem Unterschied zwischen Angabe und Ergänzung bestehen? Weil es für unsere Frage nach dem gelungenen Satz wichtig sein könnte, ob...